Mitglied

/Mitglied
Hanus Polak2018-11-18T15:25:49+00:00
Ehrenmitglieder, In MemoriamWien† 05.08.16
Dieser Benutzerkonto Status ist Freigegeben
+43-1-688 13 70
8.1.1925

HANUŠ POLAK

* 8.1.1925    † 5.8.2016

Im Frühjahr des Jahres 1976 saß eine kleine Runde von Kameraleuten im Cafe Sperl um zu beratschlagen, in welcher Form sie ihre Anliegen am besten offiziell artikulieren könnten. Hanuš war schon damals dabei und bestärkte uns eine Solidarisierung im Filmschaffen anzustreben, etwas, das  damals nahezu undenkbar schien. An diesem Kaffeehaustisch wurde dann die Gründung des Verbandes Österreichischer Kameraleute beschlossen.

Hanuš war somit einer der Gründerväter unserer Berufsvereinigung und für seine Verdienste darob, nicht zuletzt auch für sein beachtliches Lebenswerk wurde er 2012 mit der Ehrenmitgliedschaft des AAC ausgezeichnet.

Hanuš Polak junior hat uns den folgenden lesenswerten Lebenslauf seines Vaters übermittelt:

Hanuš Polaks Vater, ein Prager Tuchhändler, wünschte sich Anfang der 30er Jahre einen Sohn, der Arzt werden sollte. Deshalb wurde für Hanuš, als er 16 Jahre alt war, ein medizinisches Labor eingerichtet, in dem er unter anderem Tuberkulose-Bazillen gezüchtet und Herzoperationen an Fröschen durchgeführt hat.

Selbst war dieser Vater aber auch ein Film-Enthusiast, er besaß ein eigenes Fotolabor und die ersten Filmkameras, und so weckte er bei seinem Sohn ebenso das Interesse an Film und Kino.

Da nach dem Krieg an ein Medizinstudium aus vielen Gründen nicht mehr zu denken war, begann Hanuš Polak mit seiner zweiten Leidenschaft, der Fotografie, erstes Geld zu verdienen. Er hatte von den amerikanischen Besatzungssoldaten eine ausrangierte Harley Davidson erworben und fuhr selbst leidenschaftlich gern Motorrad. Daher begann er zuerst bei Motorradrennen Fotos für Fachzeitschriften zu machen und dann Filme für die Wochenschau zu drehen.

Mitte der 50er Jahre entstand das Tschechische Fernsehen, Hanuš Polak war ein Gründungsmitglied. Parallel zur Arbeit beim Fernsehen studierte er an der berühmten Prager Filmakademie FAMU Kamera.

Bis 1968 hat er für das tschechische Fernsehen als Kameramann unzählige Dokumentationen, Fernsehserien und abendfüllende Spielfime gedreht und erhielt dafür zahlreiche Auszeichnungen.

Als die Warschauer-Pakt-Staaten 1968 in der Tschechoslowakei einmarschierten und mit diesem Überfall den Prager Frühling beendeten, drehte er Dokumentarmaterial für ausländische Medien. Ihm war klar, dass er danach nicht mehr in seiner Heimat bleiben konnte. Er flüchtete mit seiner Familie zuerst nach Wien, dann emigrierte er für einige Zeit nach San Francisco, wo er neue berufliche Erfahrungen sammeln konnte. 1969 landete er endgültig in Wien.

Hier wurde er mit offenen Armen aufgenommen und konnte sofort mit der Arbeit an Dokumentationen, Fernsehserien, TV- und Kinospielfilmen beginnen.

Im Laufe der vielen Jahre arbeitete er unter anderem mit Heide Pils, Hannes Rossacher, Kitti Kino, Niki List, Peter Sämann und vielen anderen zusammen. Einer seiner aussergewöhnlichsten Regisseure war bestimmt Paul Morrisey, der aus Andy Warhols Factory nach Wien kam, um einen Film namens „Beethoven‘s Nephew“ zu drehen. Zahlreiche Anekdoten werden bis heute über dieses ungewöhnliche Projekt erzählt.

Mit Walter Bannert zusammen entdeckte er Julia Stemberger für den Film „Herzklopfen“, drehte mit ihm viele erfolgreiche Serien wie „Bayer auf Rügen“, „Der Bulle von Bad Tölz“ und „Julia“ mit Christiane Hörbiger, die ihn sehr schätzte, weil er bekanntlich Frauen besonders schön auszuleuchten vermochte.

Hanuš Polak wurde in Montreal für seine Kameraarbeit ausgezeichnet und erhielt 1990 den „Goldenen Kader“ für den Film „Ach Boris“ von Niki List.

Nach seine Pensionierung blieb er ein treuer Fan von Filmarbeiten. Da er nicht verhindern konnte, dass seine Kinder und Enkelkinder auch beim Film landeten, war er an jedem Set seines Sohnes und seiner Enkelkinder regelmässig ein interessierter Besucher und liess sich begeistert von den jungen Kollegen in die Geheimnisse der digitalen Kameratechnik und modernen Lichtechnik einweihen.

Hanuš Polak war schon zu Lebzeiten eine Legende, weil er aufgrund seiner Ausbildung in Prag die große alte Schule der Lichtsetzung, wie sie an der FAMU gelehrt wurde, verinnerlicht hatte. Er brachte es darin zu einer Meisterschaft,  die ihn hierzulande zu einem begehrten Kameramann für die unterschiedlichsten Genres werden ließ. Daneben war er aber auch ein wichtiger Lehrer für uns jüngere obwohl er sich dessen wegen seiner bescheidenen und bisweilen  verschlossenen Art selber gar nicht bewusst war.

Hanuš Polak wird uns in seiner unverwechselbaren bis kauzigen, jedoch ungemein liebenswerten Art immer in Erinnerung bleiben. Seine herausragenden Leistungungen als Cinematographer aber sind und bleiben ein wesentlicher Bestandteil des heimischen Film- und Fernsehschaffens.

Kurt Brazda

 

Werkliste

FILMTITEL FILM-UNTERTITEL PRODUKTIONSJAHR FUNKTION
Ach Boris   1989 Kamera
Der Bulle von Tölz Bauernhochzeit 1994 Kamera
Der Bulle von Tölz Bei Zuschlag Mord 1994 Kamera
Der Bulle von Tölz Berg der Begierden 1997 Kamera
Der Bulle von Tölz Das Amigo-Komplott 1995 Kamera
Der Bulle von Tölz Der Mistgabelmord 1997 Kamera
Der Bulle von Tölz Eine Hand wäscht die andere 1994 Kamera
Der Bulle von Tölz Leiche dringend gesucht 1994 Kamera
Der Bulle von Tölz Palermo ist nah 1995 Kamera
Der Bulle von Tölz Tod am Altar 1995 Kamera
Der Bulle von Tölz Tod am Hahnenkamm 1999 Kamera
Der Bulle von Tölz Tod am Rosenmontag 1997 Kamera
Der Bulle von Tölz Tod auf Tournee 1994 Kamera
Der Bulle von Tölz Tod aus dem All 1998 Kamera
Der Bulle von Tölz Tod eines Priesters 1999 Kamera
Der Bulle von Tölz Tod im Internat 1995 Kamera
Der Bulle von Tölz Tod in der Brauerei 1994 Kamera
Der Bulle von Tölz Tod in der Walpurgisnacht 1997 Kamera
Der Bulle von Tölz Treibjagd 1999 Kamera
Der Bulle von Tölz Unter Freunden 1995 Kamera
Der Bulle von Tölz Waidmanns Zank 1994 Kamera
Die Erben   1982 Kamera
Die Nachtmeerfahrt   1985 Kamera
Ein Bayer auf Rügen Aiblingers Erbe 1993 Kamera
Ein Bayer auf Rügen Aschenputtel und der gute Vetter 1994 Kamera
Ein Bayer auf Rügen Blinde Rache 1994 Kamera
Ein Bayer auf Rügen Das jüngste Gerücht 1992 Kamera
Ein Bayer auf Rügen Der Berg ruft 1994 Kamera
Ein Bayer auf Rügen Der Bilderdieb 1994 Kamera
Ein Bayer auf Rügen Der Kommandant 1993 Kamera
Ein Bayer auf Rügen Der Krug geht so lange zum Wasser 1992 Kamera
Ein Bayer auf Rügen Die Bayern kommen 1992 Kamera
Ein Bayer auf Rügen Die glorreichen Sieben 1992 Kamera
Ein Bayer auf Rügen Die glorreichen Vier 1992 Kamera
Ein Bayer auf Rügen Die ungleichen Brüder 1995 Kamera
Ein Bayer auf Rügen Durst wird durch Bier erst schön 1994 Kamera
Ein Bayer auf Rügen Ein übermächtiger Gegner 1994 Kamera
Ein Bayer auf Rügen Gefährliches Spiel 1993 Kamera
Ein Bayer auf Rügen Gemeinsamkeit macht stark 1993 Kamera
Ein Bayer auf Rügen Hunde, die beissen 1994 Kamera
Ein Bayer auf Rügen Manche Rosen blühen spät im Jahr 1993 Kamera
Ein Bayer auf Rügen Musik liegt in der Luft 1993 Kamera
Ein Bayer auf Rügen Sag die Wahrheit 1993 Kamera
Ein Bayer auf Rügen Schiffe versenken 1994 Kamera
Ein Bayer auf Rügen Treulich geführt 1992 Kamera
Ein Bayer auf Rügen Unter falschem Verdacht 1994 Kamera
Ein Bayer auf Rügen Valentin schlägt zurück 1993 Kamera
Ein Bayer auf Rügen Wer die Wahl hat 1992 Kamera
Ein Bayer auf Rügen Wer zuletzt lacht 1992 Kamera
Ein Bayer auf Rügen Zwei gegen die Mafia 1994 Kamera
Eis am Stiel Verliebte Jungs 1987 Kamera
Familienrat Mitsammen leben - miteinander reden 1983 Kamera
Gummibärchen küsst man nicht 1989 Kamera
Herzklopfen   1984 Kamera
In Zeiten wie diesen Das Ende eines Spiessers 1989 Kamera
In Zeiten wie diesen Der Kampf der Frauen und der Ruhm 1989 Kamera
In Zeiten wie diesen Die grosse Liebe 1989 Kamera
In Zeiten wie diesen Die Schreibtischtäter 1989 Kamera
Julia - Eine ungewöhnliche Frau Abschiede 1999 Kamera
Julia - Eine ungewöhnliche Frau Beugehaft 1999 Kamera
Julia - Eine ungewöhnliche Frau Das Keltenschwert 1999 Kamera
Julia - Eine ungewöhnliche Frau Der Bankrott 1999 Kamera
Julia - Eine ungewöhnliche Frau Der EU-Inspektor 1999 Kamera
Julia - Eine ungewöhnliche Frau Der Kunstfehler 2001 Kamera
Julia - Eine ungewöhnliche Frau Der Wendlinger 1999 Kamera
Julia - Eine ungewöhnliche Frau Die Diagnose 2001 Kamera
Julia - Eine ungewöhnliche Frau Die Heilquelle 1999 Kamera
Julia - Eine ungewöhnliche Frau Ehrlich währt am Längsten 1999 Kamera
Julia - Eine ungewöhnliche Frau Ein neues Leben 2001 Kamera
Julia - Eine ungewöhnliche Frau Eine schwere Entscheidung 2001 Kamera
Julia - Eine ungewöhnliche Frau Endlich ein Vater 1999 Kamera
Julia - Eine ungewöhnliche Frau Freiheit 1999 Kamera
Julia - Eine ungewöhnliche Frau Gerüchte 1999 Kamera
Julia - Eine ungewöhnliche Frau Geständnisse 1999 Kamera
Julia - Eine ungewöhnliche Frau Im letzten Augenblick 1999 Kamera
Julia - Eine ungewöhnliche Frau Latin Lover 1999 Kamera
Julia - Eine ungewöhnliche Frau Nie wieder 1999 Kamera
Julia - Eine ungewöhnliche Frau Reidingers Sturz 2001 Kamera
Julia - Eine ungewöhnliche Frau Schatten der Vergangenheit 1999 Kamera
Julia - Eine ungewöhnliche Frau Scheidungen 1999 Kamera
Julia - Eine ungewöhnliche Frau Späte Wahrheit 1999 Kamera
Julia - Eine ungewöhnliche Frau Spontane Gefühle 1999 Kamera
Julia - Eine ungewöhnliche Frau Totenruhe 1999 Kamera
Julia - Eine ungewöhnliche Frau Um das Leben 2001 Kamera
Julia - Eine ungewöhnliche Frau Unheile Welt 1999 Kamera
Julia - Eine ungewöhnliche Frau Wahlverwandtschaften 1999 Kamera
Morgengrauen   1985 Kamera
Tatort Nichts mehr im Griff 2000 Kamera
Vater wider Willen Aufbruch in die neue Welt 2000 Kamera
Vater wider Willen Das Wunderkind 2000 Kamera
Vater wider Willen Der Lauschangriff 2000 Kamera
Vater wider Willen Der Orchesterstreik 2000 Kamera
Vater wider Willen Die singende Hausfrau 2000 Kamera
Vater wider Willen Dissonanzen 2000 Kamera
Vater wider Willen E-Mail für Paps 2000 Kamera
Vater wider Willen Fataler Verdacht 2000 Kamera
Vater wider Willen Große Kinder, kleine Kinder 2000 Kamera
Vater wider Willen Helens Geheimnis 2000 Kamera
Vater wider Willen Mobbing 2000 Kamera
Vater wider Willen Trennungen 2000 Kamera
Vater wider Willen Wen(n) die Liebe trifft 2000 Kamera
Was kostet der Sieg?   1979 Kamera
Zwei Halbe sind noch lange kein Ganzes Nie wieder heiraten 1991 Kamera
Zwei Halbe sind noch lange kein Ganzes Berlin ist eine Reise wert 1991 Kamera
Zwei Halbe sind noch lange kein Ganzes Ein fragwürdiges Tauschgeschäft 1991 Kamera
Zwei Halbe sind noch lange kein Ganzes Hackfleischtorte mit Schokoladenguss 1991 Kamera
Zwei Halbe sind noch lange kein Ganzes Krach im Hinterhof 1991 Kamera
Zwei Halbe sind noch lange kein Ganzes So ist die Liebe 1991 Kamera
Zwei Halbe sind noch lange kein Ganzes Unerwartete Besuche 1991 Kamera

This website uses cookies and third party services. zustimmen