#we_do! Workshop

//#we_do! Workshop

EINLADUNG zum #we_do! Workshop

Freitag 4. Oktober 2019,

9:00 – 17:00 Uhr

Filmhaus am Spittelberg

Verbindliche Anmeldung unter office@filmschaffende.at unbedingt erforderlich!

Mit #we_do! schaffen die Österreichischen Filmschaffenden eine Anlaufstelle gegen Diskriminierung und Ungleichbehandlung, Machtmissbrauch, sexuellen Missbrauch und Verletzungen im Arbeitsrecht – für alle, die in der österreichischen Film- und Fernsehbranche tätig sind. Mangelnde Einhaltung bestehender gesetzlicher Regelungen einerseits und die Befürchtung negativer Konsequenzen für die eigene berufliche Tätigkeit halten häufig davon ab, gegen Missbrauch vorzugehen – dabei ist es einerlei, ob es sich um persönliche Übergriffe oder Machtmissbrauch durch Institutionen handelt. Diesem Umstand tritt die Initiative #we_do! entgegen.

Absolut anonym, aber mit der Gewissheit, dass Deine Stimme gehört wird und Veränderung bewirkt. Einmal jährlich werden alle gemeldeten Fälle anonymisiert ausgewertet und in einem Bericht durch externe Expert_innen aufgearbeitet. Gemeinsam mit den Verbänden aller Filmschaffenden ist diese Analyse die Grundlage für lösungsorientierte Vorgehensweisen, um strukturelle Verbesserungen herbeizuführen. Die Österreichischen Filmschaffenden schaffen mit #we_do! ein dauerhaftes Monitoring der Arbeitsbedingungen in der Film- und Fernsehbranche. Erst die Verfügbarkeit von Daten und Zahlen ermöglicht es, auf Probleme konkret zu reagieren.

Ziel dieses, für alle offenen und kostenlosen Workshops, ist es den Austausch und die Vernetzung von in der Filmbranche Tätigen im Zusammenhang mit den #we_do! Themen zu fördern.

Inhalte sind:

  1. Vorstellung des Projektes
  2. Input:
  • Was sind Arbeitsrechte?

o   Ausbeutung und Diskriminierung (struk./indiv., un-/mittelbare Diskriminierung)

  • Was ist Diversity?
  • Was ist Gender?

o   Was ist sexuelle Belästigung?

o   Was ist sexualisierte Gewalt?

  • Was sagen die Gesetze?
  1. Diskussion und Gruppenarbeiten zu folgenden Themen:
  • Wo und wie zeigen sich Ungerechtigkeiten und Diskriminierungen?
  • Wo sind diese sichtbar?
  • Wo sind diese unsichtbar (und dennoch wirksam)?
  1. Checkliste: Umgang mit Ungerechtigkeiten und Diskriminierungen
2019-09-24T21:02:42+00:00September 24th, 2019|Allgemein|
This website uses cookies and third party services. zustimmen